Wie wir für Sie arbeiten

1. Angebot anfordern

Fordern Sie unverbindlich und kostenlos ein Angebot für Ihre Solaranlage an.

 

So können Sie Ihr individuelles Angebot anfordern:

Nachdem Sie Ihre Anfrage an uns gerichtet haben, kontaktieren Sie unsere Anlagenplaner umgehend.

 

2. Vor-Ort-Beratung

Auf Wunsch bieten wir Ihnen eine unverbindliche Beratung vor Ort.

Unsere Mitarbeiter beraten Sie zu dem weiteren Vorgehen und machen Ihnen Vorschläge zur Realisierung ihrer Anlage. Im ganzen Planungsprozess gehen wir selbstverständlich auf ihre Vorschläge und Ideen ein und versuchen, diese bestmöglich umzusetzen.


Vor Ort können unsere Berater bereits alle Bedingungen für die Errichtung der Anlage prüfen.

 

3. Dachplanung

Jedes unserer Angebote basiert auf einer idividuellen Planung Ihres Daches.

Mit unserer professionellen 3D-Software können wir Ihre Anlage im Vorfeld umfassend simulieren und analysieren, um eine detaillierte Wirtschaftlichkeitsrechnung zu erstellen.

 

Wir analysieren folgende Faktoren:

 

  • Spezifischer Ertrag
  • Verschattung
  • Stringverschaltung
  • Wirkungsgrad von Modulen und Wechselrichtern
  • Dachneigungswinkel
  • Südausrichtung
  • Intensität und Dauer der Sonneneinstrahlung
  • ...

 

Anhand dieser Analyse können Sie genau beurteilen, welches Ergebnis Sie von Ihrer PV-Anlage erwarten können. Das von uns angewendete Verfahren ist auch für Großanlagen gültig.

 

4. Angebot

Wir erstellen ihnen ein kostenfreies Komplettangebot für ihre Anlage. Dem Angebot beigefügt ist eine Wirtschaftlichkeitsberechnung mit allen technischen Planungsdokumenten. Die Montage durch uns oder durch einen Fachpartner ist auch mit enthalten.

5. Ihre Zusage

Sofern wir Sie von uns überzeugen konnten, senden Sie uns das Angebot unterschrieben zurück. Unser technischer Leiter prüft die Dachfläche noch einmal vor Ort und gibt den Auftrag frei. Wir schicken Ihnen dann eine Auftragsbestätigung zu und beginnen mit der Vorbereitung der Montage und der Anlagenanmeldung.

6. Montage und Zählersetzungsantrag

Sofern die Zahlungsbedingungen erfüllt sind, beginnt die Montage in der Regel innerhalb von 5-10 Werktagen nach Auftragsvergabe an Ihrem Wunschtermin. Eine PV-Anlage für ein Einfamilienhaus ist in 3 Tagen installiert. Sofern Sie es wünschen, erteilen Sie uns eine Vollmacht für den Zählersetzungsantrag und die EEG-gemäße Fertigstellungsmeldung. Alternativ bereiten wir den Antrag so vor, dass Sie nur noch unterschreiben müssen.

7. Montage
  • DC: Als erstes wird die UK auf dem Dach befestigt, die Module samt Kabel verlegt und zum WR geführt. Es wird ein Stringmessprotokoll angefertigt, was für eine Fertigstellungsmeldung benötigt wird.
  • WR: Der WR wird an einer günstigen Stelle in der Nähe des Einspeisepunktes (nach Absprache mit ihnen) montiert und die Module angeschlossen.
8. EEG-Fertigstellungsmeldung

Um ihren Anspruch auf die aktuelle EEG- Einspeisevergütung zu sichern melden wir ihre Anlage in ihrem Auftrag beim EVU an. Alle ihre Unterlage bereiten wir für diesen Zeitpunkt schon Unterschriftsreif vor, und werden sobald Sie Unterschrieben haben von uns eingereicht.

9. Inbetriebnahme
  • Unser Techniker bereitet den Zählerkasten (AC-Anlage) mit dem Hausnetz vor. Dies geschieht in der Regel kurz vor der Zählersetzung.
  • Der Wechselrichter wird im Beisein der Mitarbeiter des Energieversorgers mit dem Hausnetz (HN) verbunden
  • Zählersetzung: Ihr alter Zähler wird von ihrem Netzbetreiber (NB) ausgetauscht, gegen einen neuen 2 Richtungszähler
  • Inbetriebnahme: Ihre Anlage wird eingeschaltet und produziert nun Strom!
10. Dokumentation

Nach Abschluss der Arbeiten übersenden wir Ihnen die umfangreiche Anlagendokumentation.

 

 

Haben Sie Fragen zur Installation ?